Call Us Today! 616.808.2695
/Musterbrief widerruf der einwilligung und löschung der daten

Musterbrief widerruf der einwilligung und löschung der daten

Diese Entscheidungen dürfen jedoch nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 Abs. 9 1 DSGVO, es sei denn, Kunst. 9 Abs. 9 2 lit. a oder g gilt und geeignete Maßnahmen ergriffen wurden, um Ihre Rechte und Freiheiten und Ihre berechtigten Interessen zu schützen. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Wir halten uns daher strikt an die gesetzlichen Bestimmungen über die Zulässigkeit des Umgangs mit personenbezogenen Daten und haben geeignete technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen. Die folgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten wir zu welchem Zweck erheben. Sie müssen den Menschen klar erklären, womit sie zustimmen, und zwar in einer Weise, die sie leicht verstehen können. Der Antrag auf Zustimmung muss prominent, prägnant, getrennt von anderen Geschäftsbedingungen und im Klartext sein. Auch das Recht auf Löschung gilt nicht für spezielle Kategoriedaten unter den folgenden Umständen: Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Verwendung im nächsten Absatz deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein sogenanntes Opt-Out-Cookie hinterlegt, das Matomo daran hindert, Nutzungsdaten zu speichern.

Das Löschen Ihrer Cookies führt auch zum Löschen des Matomo Opt-Out-Cookies. Das Opt-out muss beim erneuten Besuch unserer Website wiederholt werden. Eine ausdrückliche Einwilligungserklärung muss sich auch speziell auf das Element der Verarbeitung beziehen, das eine ausdrückliche Zustimmung erfordert. Die Erklärung sollte z. B. die Art der Daten der sonderkategorie, die Einzelheiten der automatisierten Entscheidung und ihre Auswirkungen oder die Einzelheiten der zu übermittelnden Daten und die Risiken der Übertragung angeben. Newsletter Sie können Newsletter über unsere Online-Services abonnieren. Wir verwenden die sogenannte “Double Opt-in”-Methode; Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie unseren E-Mail-Newsletter erhalten möchten, Ihre Anfrage bestätigen müssen, indem Sie auf einen Link in einer Nachricht klicken. Wenn Sie anschließend entscheiden, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihr Abonnement jederzeit, wirksam in Zukunft, kündigen, indem Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Dies kann durch Anklicken eines Links im E-Mail-Newsletter erfolgen. Alternativ können Sie uns über die Informationen im Bereich Kontakt kontaktieren.

Die FAZIT Communication GmbH ist berechtigt, mit Ihrer unfreiwilligen Einwilligung informationen zu Produkten der FAZIT Communication GmbH zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern, mit anderen Daten zu kombinieren, zu archivieren und zu nutzen. Sie erklären sich schriftlich oder durch Anklicken der entsprechenden Erklärung einverstanden. Insbesondere werden personenbezogene Daten nur dann an Dritte weitergegeben, wenn Sie Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erteilt haben oder wenn wir zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind, z.B. aufgrund einer behördlichen Anordnung. Einige Daten werden gesammelt, wenn Sie sie uns zur Verfügung stellen. Dies können z. B. Daten sein, die Sie in ein Formular eingeben. Andere Daten werden automatisch von unseren IT-Systemen erhoben, wenn Sie die Website besuchen. Bei diesen Daten handelt es sich in erster Linie um technische Daten wie den Webbrowser, das verwendete Betriebssystem oder das Datum/die Uhrzeit, an dem Sie auf die Ressource zugegriffen haben. Diese Daten werden automatisch erhoben, sobald Sie unsere Website betreten.

Mehr dazu im Abschnitt “Server-Protokolldateien”. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns nur im Hinblick auf die Verarbeitung der Kontaktaufnahme. Kontakt Wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten oder damit zusammenhängende Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: Wenn die Organisation nach Prüfung Ihrer Anfrage entscheidet, dass sie Ihre Daten nicht löschen muss, muss sie Ihnen dennoch antworten. Sie sollten erklären, warum sie glauben, dass sie Ihre Daten nicht löschen müssen, und Sie über Ihr Recht informieren, sich über diese Entscheidung beim ICO oder durch die Gerichte zu beschweren.

2020-07-30T07:36:54+00:00July 30th, 2020|Categories: Uncategorized|0 Comments

Invite & Earn

X
Signup to start sharing your link
Signup